Montag, 27. Januar 2014

Das neue Projekt: Sprang

Mein aktuellstes Projekt nennt sich: Sprang.

Das ist eine Technik ähnlich dem Weben. Nur werden hier gespannte Fäden miteinander verdrillt.
Irgendwie habe ich einen Narren an dieser Handarbeitstechnik gefunden. Momentan ist Klausurenphase und da muss man sich ja irgendwie vom Lernen ablenken. Also habe ich mir die Technik per Youtube und Phialas Stringpage angeschaut und losgelegt. Einfach 2 Laternenstäbe vom letzten Martinsumzug an mein Expedit-Regal gebunden und los gehts.
Warum muss immer alles komplizierter sein, als es auf den ersten Blick aussieht? ;-)

Als ich am Wochenende bei meinem Freund war, hat er  mir spontan einen Rahmen aus Latten und Lederbändern gebaut. Damit geht es schon etwas einfacher. Jetzt werden kräftig leichte Muster geübt. Vielleicht kann ich euch ja dann  ein paar Bilder zeigen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen