Dienstag, 11. Februar 2014

Der heilige Gral

ENDLICH!!!
Er ist da!! Der Collingwood ist heute angekommen.
Seit ich mich mit Sprang beschäftige, war ich auf der Suche nach dem Collingwood. Auf Amazon kostet er zwischen 180 und 350€. Das ist dann doch ein bisschen zu viel für meinen Geldbeutel.
Nach einem Gesuch in einschlägigen Foren habe ich ein Angebot für 40€ bekommen. Da habe ich nicht lange gefackelt und direkt zugeschlagen.
Heute kam er an. Ich bin soooo gespannt, ob er wirklich so gut ist, wie alle "Spranger" sagen.
Jetzt gehts erst einmal ab auf die Couch zum Schmökern...

Peter Collingwood- The Techniques of Sprang


Kommentare:

  1. nun würde mich natürlich interessieren ob das Buch deine Erwartungen erfüllt hat. Kannst du es empfehlen?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silvia!
    Leider hatte ich bisher nicht allzu viel Zeit, um ihn komplett durchzuarbeiten. Natürlich habe ich immer wieder rein geschaut, aber da mein Englisch nicht das Beste ist, ist es recht mühsam. Man benötigt wirklich Zeit, um sich rein zu fuchsen. Aber man bekommt eine tolle Anleitung, die gut umsetzbar ist. Allerdings muss ich sagen, dass man mit intensiver Internet-Recherche mit Sicherheit auch schon sehr gut die Grundlagen lernen kann. Für die Basics und zum Kennenlernen dieser Technik braucht man ihn nicht unbedingt. Für die Feinheiten ist er allerdings schon hilfreich. :-) Vielleicht konnte ich dir ja ein bisschen weiter helfen.

    AntwortenLöschen