Samstag, 10. Mai 2014

Die neue Gewandung nimmt so langsam Form an...

Die Saison steht so langsam vor der Tür. Also muss ich mich sputen, wenn ich mit neuer Gewandung aufwarten will...
Im Folgenden zeige ich ein paar Impressionen von meinen Werkeleien der letzten Wochen.

Übertunika und Untertunika sind so weit fertig. Wenn mir ein bisschen Zeit bleibt, möchte ich noch ganz einfache Symbole auf das dunkle Grün sticken. Inspiriert ist sie von einer Rekonstruktion der Arnegunde, bei der die Untertunika relativ kurz (bis kurz unters Knie) und die offene Tunika knöchellang ist. Bestickt sind alle Nähte mit Leinengarn. Teilweise im Kettenstich und teilweise mit dem Knopflochstich.



Meine neue Gewandung ist so gut wie fertig.

Detail Tunika mit Gürtel

Das Gürtelgehänge ist gerade in der Mache. Es ist eine freie Interpretation inspiriert von verschiedenen Funden und diversen Rekonstruktionen anderer Reenactmentgruppen. Ich habe mir Elemente raus gesucht, die mir zugesagt haben und diese passend zu meinem Gürtel umgesetzt. An den Ringen werden nach und nach diverse Utensilien befestigt. Diese muss ich mir aber erst noch besorgen.

Es geht dem Ende zu... Mein fleißiger Lederwerker ist auhc mit auf dem Bild ;-)

Das Gehänge an sich ist fertig. Es fehlt nur noch die Halterung, die das Ganze am Gürtel befestigt.
Detail Gürtelgehänge

Ein paar neue "Socken" incl. neuer Halterung fehlen noch...

Wenn alles fertig ist, zeige ich euch noch ein "Tragebild".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen