Freitag, 20. Juni 2014

Es ist viel passiert

So, die ersten 2 Märkte für diese Saison sind rum. Es war einfach nur schön, endlich mal wieder zu lagern.

Allerdings bin ich auch ziemlich zum Nachdenken gekommen.
Dabei stellte sich raus, dass ich über die Franken an sich und ihre Geschichte einfach noch viel zu wenig weiß, um authentisch sein zu können. Also muss ich das ändern. Momentan bin ich wieder auf der Suche nach guten Quellen, um mich besser zu informieren. Zum Glück bin ich auf den Märkten auf sehr nette Menschen gestoßen, die mir gute Tips gegeben haben. Nicht nach dem Motto: "Ih, du bist ja null authentisch!", sondern eher: " Oh, schön, dass du dich dafür interessierst und bemüht bist dazu zu lernen:"

Mittlerweile gefällt mit meine Gewandung nicht mehr so wirklich. Genau wie mein Gürtelgehänge. Eigentlich muss ich sowohl das Gehänge als  auch meinen Gürtel austauschen. Aber da werde ich dann doch ein bisschen zu sentimental. Vielleicht irgendwann mal. Das Gehänge wird wohl früher weichen als der Gürtel. Aber das werden wir dann sehen.
Mein Übergewand habe ich mittlerweile um ca. 20cm gekürzt, da es sich von knöchellang zu bodenlang ausgehängt hat und ich mehrfach gelernt habe, dass wadenlang wohl eher passend ist. Jetzt geht es mir nur noch bis Mitte der Wade.

So entwickle ich mich immer weiter. Die nächsten Schritte wird es aber wohl erst nach den Klausuren geben, die im Juni und Juli auf mich zukommen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen