Samstag, 13. Juni 2015

Lebenszeichen

Uff, ein halbes Jahr ist es nun schon her, seit ich das letzte Mal etwas geschrieben habe. Das alles ist meinem Studium und meinem Examen zu verdanken. Die Zeit ist einfach sehr knapp und es reicht gerade noch so dafür, nebenbei etwas zu werkeln.
"Was ist im letzten halben Jahr alles so passiert?" frage ich mich gerade. Was kann ich euch berichten?
Irgendwie schwanke ich gerade zwischenn "nicht viel" und "eine ganze Menge".
Die ersten 2 Märkte sind für dieses Jahr schon vorbei. Ein paar neue Sachen durften bei uns einziehen, vieles haben wir seit dem gewerkelt.
Ein neues Bett incl. Bettzeug durfte es sein, eine neue Korbtruhe, ein neuer Sprang-Rahmen, viele neue Bücher, eine wunderschöne nach Fund gefertigte Keramikkanne, einige nadelgebundene Dinge sind mir von der Nadel gehüpft, ich habe viele Nadelbinde-Nadeln geschnitzt, mein erstes komplett handgenähtes Untergewand ist fertig geworden, ich habe angefangen eine Thorsberg-Hose zu konstruieren, habe angefangen mit der Handspindel zu spinnen usw.
Ich bin noch am Überlegen, an was ich euch teilhaben lassen kann bzw. was ich ausreichend dokumentiert habe.
Was mich aber am Meisten freut ist, dass ich vermutich ein Grab gefunden habe, das ich darstsellen möchte. Zumindest das grobe Gerüst steht. Allerdings habe ich momentan leider weder die Zeit, noch das Geld, um diese Vision auch umzusetzen. In der Zeit zwischen meinem Examen und dem Beginn von meinem letzten Studienjahr hatte ich etwas Zeit und war öfter in der Residenz in Würzburg. Da gibt es eine ganz tolle Bibliothek für Vor- und Frühgeschichte. Ich habe mich gefühlt, wie im Paradies. :-)
Ich hoffe, dass ich zukünfitg wieder etwas öfter was von mir hören lassen werde ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen